3-Zutaten-Deo - Fitnesstrainer Wien

3-Zutaten-Deo

“Die Frau riecht am besten, die nach gar nichts riecht.”

Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.)

Das Gleiche gilt natürlich auch für den Mann. Da wir aber schwitzen und dann nicht mehr nach nichts riechen, verwenden die meisten von uns Deodorants (Nicht alle, wie jede Straßenbahnfahrt im Sommer eindrucksvoll beweist!). Nur, was ist in so einem Deo eigentlich alles drinnen? Auswendig weiß ich es natürlich nicht und selbst wenn ich nachlese, wie es heißt, muss ich im Internet recherchieren, damit ich weiß, was es überhaupt ist. In letzter Zeit sind einige der Inhaltsstoffe auch immer wieder in Verdacht gesundheitsschädlich zu sein. Ob das jetzt stimmt, oder nicht, wird sich in den nächsten Jahren erweisen.

Aber wozu riskieren, wenn es ein einfaches und noch dazu günstiges “Rezept” zum Selbermachen gibt? Ich selbst verwende es seit ein paar Monaten und bin sehr zufrieden damit!

Aber genug Einleitung, hier die Anleitung:

3-Zutaten-Deo

Zutaten:

3-Zutaten-Deo

1 Esslöffel (EL): Speisestärke (ich habe hier Maisstärke genommen)

1 EL: Natron (Das ist der Hauptbestandteil von Backpulver)

1 EL: Kokosöl

Zubereitung:

Alles zusammen mischen und fertig 😉 Einfacher ist es, wenn das Kokosöl nicht ganz fest ist.

3-Zutaten-Deo

 

Dann mit einem Löffel solange rühren, bis es zu einer festen Masse wird (Das dauert ein bisschen).

3-Zutaten-Deo

 

Jetzt nur noch die fertige Masse in eine alte (ausgewaschene) Deo-Dose füllen.

 

3-Zutaten-Deo

Und fertig ist das 3-Zutaten-Deo!

 

3-Zutaten-Deo

Ab in den Kühlschrank damit! Jetzt im Winter habe ich es sogar unterwegs mit. Wenn du jedoch auf Nummer Sicher gehen willst, damit nichts ausrinnen kann (mache ich mittlerweile auch so), kannst du das Deo in eine Creme-Dose geben und dann mit den Fingern auftragen.

Dieses Deo ist ohne Duft. Wenn du jedoch einen speziellen Duft bevorzugt, kannst du natürlich ein paar Spritzer Duftöl hinzufügen.

Günstig, schnell gemacht und alles BIO 😉

Dein Fitnesstrainer Wien,

Chris

Kommentar verfassen