Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

Omelett

Wer mich kennt, der weiß, dass ich auf Eier stehe. Ok, das könnte man falsch verstehen. Mir schmecken Eier einfach. Mhm, auch nicht besser. Also ich esse gerne von Hühnern gelegte Eier. So, jetzt ist es glaub ich eindeutig. 😉

Ich könnte mich fast ausschließlich davon ernähren. Egal in welcher Form: hart, weich, Spiegelei, pochierte Eier, Ham&Eggs, Eierspeis und und und.

Aber einer meiner Favoriten ist das Omelett. Es ist diese Symbiose aus Käse und Eiern, die das Omelett einfach atemberaubend machen (ja, ich steh wirklich auf Eier 😉 ). Erst durch das Omelett habe ich den Begriff “Food Porn” wirklich verstanden. Naja egal, ich will dich nicht länger aufhalten.

Fakt ist, viele fragen mich, was sie zum Frühstück essen sollen. Das Omelett ist hierfür perfekt geeignet. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass du die Zutaten nur in geringen Mengen brauchst. Wenn du sie also einmal schneidest und in ein Tuppergeschirr gibst, hast du die nächsten 1-2 Tage ein noch schnelleres Essen am Tisch!

 

Omelett

Zutaten

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

2 Eier

½ Zwiebel

½ Tomate

¼ Paprika

Käse zum Bestreuen (ich nehme Gouda)

(1 Chilli)

Salz&Pfeffer

 

Zubereitung

 

Zwiebel schälen und genauso wie die Tomate und den Paprika in kleine Würfel schneiden. Wenn du es schärfer magst, kannst du noch eine Chilli kleinhacken.

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Alle Zutaten in ein Gefäß geben, salzen und pfeffern und gemeinsam mit den Eiern verquirlen. (Ich schneide gerne alles klein, also nicht nur die halbe Zwiebel/Tomate etc., dann ist mein Essen am nächsten Tag schneller fertig, da ich mir das erneute Schneiden erspare.)

 

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Die Pfanne erhitzen (ich nehme hierfür eine Palatschinkenpfanne, da der Rand nicht so hoch ist, da kommt man leichter mit dem Pfannenwender dran) und ein bisschen Butter reingeben.

Die Eiermischung in die Pfanne leeren und die Temperatur auf niedrige Stufe zurückschalten.

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Während die Eier in der Pfanne sind, kannst du schonmal den Käse reiben. Wenn du etwas mehr reibst, kannst du ihn, gemeinsam mit dem Rest für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren.

 

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Wenn du merkst, dass das Omelett am Rand nicht mehr flüssig ist, sondern langsam eine festere Konsistenz annimmt, bestreu eine Hälfte mit dem Käse.

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Dann klappst du mit einem Pfannenwender die „leere“ Hälfte auf die mit dem Käse.

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Du kannst die Temperatur jetzt eigentlich schon abdrehen, ein bisschen warten und dann auf einen Teller geben (nicht ganz „durchbraten“, da das fertige Omelett noch etwas nachzieht).

Schnell, einfach, lecker!

Omelett Personaltrainer Personal Trainer Fitnesstrainer Wien

 

Lass es dir gut schmecken.

 

Dein Fitnesstrainer Wien,

Chris

 

 

Kommentar verfassen