Bock auf Snacks - Fitnesstrainer Wien

Bock auf Snacks? Hier ein paar Ideen, die sich nicht auf deine Hüften schlagen.

“Ich hab deine Kohlenhydratgeschichte gelesen und weiß jetzt, dass ich weniger Kohlenhydrate essen sollte. Was kann ich zwischendurch essen? Ich hab immer Bock auf Snacks?” Hallo erstmal. Freut mich, dass auch du die als Silvester getarnte Sauf- und Fressorgie überlebt hast! Aber jetzt zu deiner Frage.

Wer braucht Snacks?! Jetzt mal ehrlich, Snacks sind doch nur eine Erfindung, um uns von schlechten Filmen abzulenken und uns fett zu machen. Entweder bist du hungrig, oder nicht. Wenn du hungrig bist, dann iss etwas Sinnvolles! Aber ich weiß, ganz so einfach ist das nicht. Oft ist es ja gar nicht der Hunger, der dafür sorgt, dass wir Snacks wollen. Es ist der Heißhunger, der uns Bock auf Snacks macht. Und der entsteht (unter anderem) durch einen schnellen Blutzuckerabfall. Und rate mal, was diesen begünstigt. Richtig! Wieder die Kohlenhydrate. Verdammter Kreislauf…

“Also doch kein Donut, aber was sonst?” Ein sehr beliebter Snack sind ja Nüsse. “Wenn du Hunger hast, iss doch eine Handvoll Mandeln.” Super Tipp! Den geb ich auch oft. Und zwar Magersüchtigen!!! “Aber warum, überall liest man doch, Mandeln sind so gesund?” Ich will gar nicht auf den gesundheitlichen Aspekt eingehen, mich interessiert hier nur der Brennwert. Eine Handvoll Mandeln, richtig ausgesprochen “die erste Portion, bevor ich mir noch mal welche hol”, sind etwa 30 Stück (60g). Das sind abgerundet 350kcal. “Ach, das ist ja nicht viel!” Als kleines Gegenbeispiel: Ein Steak (200g) hat 260kcal. Das heißt, du kannst ein Steak und einen Salat als Beilage essen und hast noch immer weniger zu dir genommen (340kcal), als durch deinen kleinen unschuldigen Snack! Noch immer Bock auf Snacks? 😉 “Naja, vielleicht keine Nüsse mehr, aber sonst, ja!” Ok, ok, ich geb auf, hier ein paar “gute” Snacks:

Bock auf Snacks

Bock auf etwas Süßes

Beeren! Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, etc. haben alle wenig Kohlenhydrate und Kalorien, also perfekt für Zwischendurch!

Bock auf etwas Süßes für unterwegs

1 Apfel. Bahnbrechende Idee, ich weiß. Aber mit 71kcal schlägt er nicht so auf die Figur. Er hat ca. 15g Kohlenhydrate, was recht hoch ist für einen Snack. Aber immer noch besser als zum Beispiel eine Banane (25g). Man isst auch länger daran, das heißt, man wird nicht sofort zu einem weiteren Apfel (oder etwas Anderem) greifen.

Bock auf Schoki

Dunkle Schokolade (mindestens 75% Kakaogehalt). Ein Stück (ca. 10g) hat gerade mal 3g Kohlenhydrate und ca. 52kcal. “Aber bei mir bleibt es nicht bei einem Stück und dunkle Schokolade schmeckt bitter.” Teil das Stück in vier Teile. Problem gelöst 🙂 Spaß bei Seite, so isst man Schoki richtig: Nimm ein kleines Stück (das Vierteilen war also doch kein Scherz) und drücke es mit der Zunge auf den Gaumen. Dann kitzelst du mit der Zungespitze immer wieder etwas runter. Klingt zwar ein wenig komisch, aber probier es aus. So hast du sehr lange einen vollen Schokoladegeschmack!

Bock auf Chips

Kohlchips. “Mhmmm Chips… Kohl? Kotz…” Ja ich weiß, klingt nicht so lecker, aber probier es erstmal aus und dank mir erst dann.

Zwei Kohlblätter waschen, trockentupfen, in kleine Stücke reißen, mit etwas Olivenöl besprühen (kann man so am besten dosieren), Salz und Pfeffer (ich nehm noch Chili/Cayennepfeffer und Knoblauchpulver) drauf und für ca. 15min in den 180° heißen Ofen (kontrollier besser schon mal nach 10min. Leichter brauner Rand –> Perfekt. Schwarz –> Das war’s mit dem Snack). Mit 35kcal und 2g Kohlenhydraten auf 100g ist Grünkohl auch ziemlich unschlagbar (nur aufpassen, dass du nicht zu viel Öl nimmst)!

Bock auf irgendwas, Hauptsache kauen statt rauchen

Paprika, Gurke, Karotte, etc. in Scheiben/Streifen schneiden. Gut passt dazu ein selbstgemachter Kräuterdip (zwei Esslöffel Naturjoghurt mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Kräutern (zb. Oregano, Majoran, Petersilie, etc)).


Allgemein gilt, Gemüse hat weniger Kohlenhydrate als Obst und je grüner, desto besser. Wenn du also Bock auf Snacks hast, greif lieber zu einem grünen Gemüse, als zu einem roten Obst (Ausnahme sind hier aber wieder die Beeren).

Falls du jetzt Hunger bekommen hast, dann geht es dir nicht anders als mir! Also Bildschirm aus und etwas Essbares rein. Du kannst ja auch noch nach dem Essen kommentieren 😉

Dein Fitnesstrainer Wien,

Chris

7 Comments

  1. Gut Ess auch mal eine Birne 🙂 und ja Rohkost als Snack funktioniert Super, gestern probiert und ich war schneller und vor allem länger satt als von einer Tüte Gift (Chips), nur der selbsgemachte Dip hat gefehlt, habe einen Bresso mit Geschmacksrichtung Krenn genommen.

    • Birne setze ich mit Apfel gleich (ein bisschen mehr Kohlenhydrate, aber sonst ähnlich).
      Kräuteraufstriche sind auch ein super Dip, gute Idee!

  2. Ich trinke ein Glas eisgekühlte Milch – immer nur einen kleinen Schluck (wie ein Genusstrinken seinen Wein trinkt 😉
    Hilft auch perfekt gegen Heißhunger auf Süßes! Das ist mittlerweile mein “Lieblingssnack”.

Kommentar verfassen